Mittwoch, 9. Dezember 2015

Das Leuchten Der Stille

Nicholas Sparks - Das Leuchten Der Stille



Verlag: Heyne (01.09.2008)
Seiten: 416

Klappentext
Gibt es die ewige Liebe, die allen Widrigkeiten trotzt? John ist überzeugt davon. Nichts kann seine Beziehung zu Savannah gefährden, auch nicht der Umstand, dass er mehrere Jahre lang ins Ausland muss. Umso erschütterter ist er, als er ihren Abschiedsbrief empfängt.
___________________________________________________________

Also als erstes muss ich sagen, dass ich den Film mit Channing und Amanda gesehen habe, bevor ich das Buch gelesen habe. Aber ich habe nicht das Buch zum Film, sondern den Roman gelesen.
Beides - Film und Buch - sind auf die eigene Art echt schön.

Im Film versteht man einige Sachen besser als im Buch - warum haben sie das gemacht, gesagt und wie kamen sie da überhaupt drauf. Was mich eigentlich sehr wundert, da die Bücher ja viel mehr erzählen, als wir überhaupt im Film zu sehen bekommen.

Dafür ist aber das Buch, natürlich, viel tiefgründiger als der Film, ab und zu etwas lang gezogen für meinen Geschmack. Hätte mir etwas weniger Seiten gewünscht, aber dafür sofort auf den Punkt kommend.

Was ich ganz besonders toll fand, dass man im Buch den Grund für seine freiwillige Verlängerung gesagt bekommt. Das fehlt mir im Nachhinein im Film, finde ich schade, denn dann hätte man den Zusammenhang viel besser verstanden.

Dazu sind aber die Krankheit seines Vaters und die folgenden Handlungen viel viel besser nachzuvollziehen. 
___________________________________________________________
Mein Fazit:
4 von 5 Sternen

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der diese tiefgründigen Geschichten und natürlich auch den Film liebt.

Man versteht so einiges besser und kann es viel besser nachvollziehen.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 161: Selbst wenn ich hundert Jahre alt werde und alle Länder diese Welt bereise - nichts ist mit dem Moment zu vergleichen, in dem ich ihre Lippen auf meinen spürte, in dem ich das Mädchen meiner Träume zum ersten Mal küsste und wusste, dass diese Liebe niemals enden würde.

Seite 395: Liebe bedeutet, dass das Glück des anderen wichtiger ist als das eigene Glück, gleichgültig, wie schmerzlich die Entscheidungen sind, die man treffen muss.  

Dienstag, 8. Dezember 2015

Instagram-Challenge #absjahreschallenge2016


Hier nochmal die einzelnen Aufgaben mit den Links zu den jeweiligen Rezensionen:

Januar: Guter Vorsatz - Lies ein Buch, welches dieses Jahr unbedingt gelesen werden muss!
Februar: Valentinstag - Sag nein zur Liebesschnulze!
März: Girlpower - Lies ein Buch mit einer starken Protagonistin!
April: Reading in the rain - Lies ein Buch, das dir das Wetter versüßt!
Mai: Love is in the air - Lies eine Liebesgeschichte!
Juni: Eiscreme - Lies ein Buch, welches schnell weg gelesen ist!
Juli: Freundschaft - Lies ein Buch über Freundschaft!
August: Sommer - Roadtrip - Lies ein Buch mit Roadtrip!
September: Back to school - Lies ein Buch, welches in einer Schule spielt!
Oktober: Monsterzeit - Lies ein gruseliges Buch!
November: Buchfreunde - Lass dir ein Buch empfehlen und lies es!
Dezember: Weihnachten - Lies ein geschenktes Buch!

Märchenhaft durch 2016!



Regeln:
  • Die Challenge läuft vom 01. Januar bis 31. Dezember 2016.
  • Es dürfen Bücher in allen Sprachen gelesen werden., jedoch sollten sie eine Länge von mindestens 250 Seiten haben.
  • Es gibt 30 feste Aufgaben, die das ganze Jahr über beliebig gelöst werden können und pro Monat 5 Zusatzaufgaben, die unter einem bestimmten märchenhaften Motto laufen werden.
  • Jede erledigte Aufgabe bringt 1 Punkt.
  • Pro Buch kann maximal eine Aufgabe erledigt werden.
  • Eine Aufgabe gilt als erledigt, wenn zu dem gelesenen Buch mindestens eine kurze Meinung verfasst wurde.
  • Um eine Chance auf den Gewinn zu haben, müssen mindestens 35 Punkte erreicht werden.
  • Alle Teilnehmer mit 35 oder mehr Punkten landen im Lostopf für den Gewinn.

Was gibt es zu gewinnen?

Ein märchenhaftes Überraschungspaket im Wert von 35-40 Euro (ein Wunschbuch garantiert).


Feste Aufgaben:
  1. Lies ein Buch mit einer Prinzessin als Protagonistin.
  2. Lies ein Buch mit einem Prinzen als Protagonist.
  3. Lies eine Märchenadaption.
  4. Lies ein Buch mit einem Fluch.
  5. Lies ein Buch mit min. einem sprechenden Tier.
  6. Lies ein Buch, in dem eine Hexe vorkommt.
  7. Lies ein Buch mit einem großen Fest.
  8. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in Prüfungen bestehen muss.
  9. Lies ein Buch, in dem eine oder mehrere Zahlen eine besondere Rolle spielen.
  10. Lies ein Buch mit einem prunkvollen Cover.
  11. Lies ein Buch mit Fabelwesen (Drachen, Trolle, Feen)
  12. Lies ein Buch, in dem ein armes Mädchen sich in einen reichen Jungen (oder andersherum) verliebt) = Maya Banks - Geheime Lust
  13. Lies ein Buch mit Blut auf dem Cover.
  14. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in gemobbt wird. = Jamie McGuire - Happenstance
  15. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in einen engen Draht zur Natur hat.
  16. Lies ein Buch, in dem Armut eine Rolle spielt.
  17. Lies ein Buch von einem dt. Autor (ganz nach dem Vorbild der Brüder Grimm).
  18. Lies ein Buch mit einem verzauberten Gegenstand.
  19. Lies ein Buch, in dem die Jahreszeiten eine besondere Rolle spielen.
  20. Lies ein Buch mit einer Prophezeiung.
  21. Lies ein Buch, in dem ein Kuss alles verändert.
  22. Lies ein Buch mit Illustrationen.
  23. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in ein/e (Halb)Waise ist.
  24. Lies ein Buch, in dem der/die Protagonist/in Geschwister hat.
  25. Lies ein Buch, das in einem Königreich spielt.
  26. Lies ein Buch, in dem eine Person nicht die ist, was oder wer sie zu sein vorgibt. = M. Leighton - Addicted to you
  27. Lies ein Buch, in dem die/der Protagonist/in Hilfe bekommt.
  28. Lies ein Buch über eine Suche (z.B. nach einem verlorenen Schatz, Täter ... )
  29. Lies ein Buch mit einer guten Moral.
  30. Lies ein Buch mit Happy End (vorzugsweise Hochzeit der Protagonisten).

Monatsaufgaben:

Januar:

  • Ein Buch, in dem Schnee vorkommt.
  • Ein Buch mit einem dunkelhaarigen Mädchen.
  • Ein Buch mit einem Spiegel.
  • Ein Buch, in dem Zwerge vorkommen.
  • Ein Buch, in dem jemand vergiftet wird.




Freitag, 4. Dezember 2015

Da bin ich wieder!

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade ein Schrecken bekommen, als ich gesehen habe, wie lange ich wirklich nicht aktiv war, aber ich hatte Umzugsstress und dann Stress auf der Arbeit und alles drum und dran.

Aber jetzt!
Jetzt habe ich endlich einen Laptop und brauche mich nicht mehr ins Büro an den PC setzen, sondern kann schön von der Couch aus bloggen und neue Rezensionen und ähnliches schreiben.

Ich werde jetzt in den nächsten Tagen viel nachholen, das heißt: viele neue Rezensionen schreiben, meine Challenges für 2016 (bald ist es soweit) aktualisieren und vielleicht neben dem Buchblog auch mal was anderes schreiben - mal schauen was mir da so einfällt.

Ich würde mich freuen, wenn ihr trotzdem regelmäßig auf meinen Blog schaut und mir vielleicht auch folgt :)

Liebe Grüße

Michelle :)

Dienstag, 11. August 2015

Hope Forever

Colleen Hoover - Hope Forever



Verlag: DTV (01.10.2014)
Seiten: 512


Klappentext
Die 17-jährige Sky ist starken Gefühlen bisher aus dem Weg gegangen. Wenn sie einem Jungen begegnet, verspürt sie normalerweise keinerlei Anziehung, kein Kribbeln im Bauch. Im Gegenteil. Sie fühlt sich taub. Bis sie auf Dean Holder trifft, der ihre Hormone tanzen lässt. Doch dann tun sich Abgründe aus der Vergangenheit auf, die tiefer und dunkler sind, als Sky sich vorstellen kann. 
___________________________________________________________
WOW! WOW! WOW!

Dieses Buch hat mich richtig umgehauen!
Colleen Hoover hat einen sehr sehr schönen Schreibstil.
Die Zusammensetzung von der Entwicklung richtiger Gefühle, Konflikte aus der Vergangenheit und diese auch an sich heran zulassen und jemanden zu finden, der mit einem das alles durchsteht, ist ihr sehr gelungen.

Sky und Dean sind zwei tolle Protagonisten, die mir echt sympathisch waren.
Sky war das ganze Buch über das reinste Rätsel - am Ende ist es auch kein Wunder warum. Sie versucht sehr stark zu sein, doch als ihre Vergangenheit sie einholte, ging das einfach nicht mehr. Es war alles zu viel für sie und deswegen war es erst recht gut, dass sie so jemanden wie Dean an der Seite hatte. Dean liebt sie über alles und das nicht erst seit kurzem und das merkt man auch. Die beiden haben eine gemeinsame Vergangenheit, die man nicht einfach so vergessen kann.
Dean ist für mich einer der tollsten Protagonisten, die ich bis jetzt "knnengelernt" habe - ein Mann, den jede Frau braucht!
___________________________________________________________
Mein Fazit:
5 von 5 Sternen

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen. Ein Muss in jedem Bücherregal.

Und das Buch aus Dean´s Sicht wird natürlich auch bald gelesen. Bin schon gespannt.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 405-406: Holder:"Wenn ich dich berühre, berühre ich dich, weil ich dich glücklich machen möchte. Wenn ich dich küsse, küsse ich dich, weil du den unglaublichsten Mund hast, den ich je gesehen habe und ich gar nicht anders kann, als ihn zu küssen. Und wenn ich dich liebe, dann liebe ich dich ganz und gar - mit meiner Seele, meinem Herzen und meinem Körper, mit Haut und Haar und allem was ich habe. Ich mache Liebe mit dir, weil ich dich liebe, Sky."
♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥ 

Effortless

S.C. Stephens - Effortless: einfach verliebt



Verlag: Goldmann (15.06.2015)
Seiten: 672


Klappentext
Kiera´s und Kellan´s Beziehung begann mit Schmerz und Verrat. Doch nun steht eines fest: Kellan ist Kiera´s große Liebe. Um nicht wieder die gleichen Fehler zu begehen, konzentrieren sie sich nun lieber auf die Uni und auf sich selbst. Sie lebt mit ihrer Schwester in einem winzigen. aber gemütlichen Apartment. Mit Kellan versucht sie diesmal, alles richtig zu machen - in ganz kleinen Schritten. Das geht so lange gut, bis Kellan Seattle für eine Tournee verlässt, und die Vergangenheit Kiera wieder einholt ...
___________________________________________________________
Den 2. Teil dieser Buchreihe fand ich doch im Großen und Ganzen auf seine eigene Art besser als den 1. Teil. Klar, im ersten Teil ging es um die Dreiecksbeziehung, aber leider war mir Denny überhaupt nicht sympathisch und das hielt auch an. Die Idee finde ich klasse und diese Reihe ist eine meiner Lieblingsreihen, aber Denny ist und bleibt einfach für mich Fehl am Platz. Ich mag ihn einfach nicht. Für Kiera ist er ein guter Freund - keine Frage, aber was soll das? Die wissen doch genau wie Kellan ist und Kellan hat einen riesigen Schritt gemacht und hat sich verliebt und endlich jemanden richtig an sich heran gelassen. Kann man da nicht mal ein bisschen Rücksicht nehmen? Ich bin auf Denny echt schlecht zu sprechen, wie man merkt :D

Kellan ist für mich immer noch der Oberkracher - wie schon gesagt, hat er sich so positiv entwickelt und zeigt endlich viel mehr Gefühle und seine romantische Seite. Ich könnte den ganzen Tag von ihm schwärmen.

So wie ich schon bei "After Love" erwähnt habe, finde ich das ja klasse, wenn es auch andere Situationen gibt, mit denen sich die Protagonisten auseinandersetzen müssen. So auch hier die Situation mit Kellans Familie. Ich hoffe, dass es im 3. Teil diesbezüglich weiter geht und man noch mehr erfährt. Ich freue mich so für Kellan, dass er endlich versucht sich ein normales Leben aufzubauen - mit seiner großen Liebe, Heirat, Familie und alles was dazu gehört.

Anna wurde mir von Seite zu Seite immer sympathischer und sie wurde reifer. Sie stellt sich endlich mal den Konsequenzen, die das Leben so mit sich bringt, auch wenn es mal nicht so läuft, wie sie sich das vorgestellt hat.

Und ja, natürlich hab ich am Ende geweint - die, die es gelesen haben, wissen bestimmt was ich meine :)
___________________________________________________________
Mein Fazit:
5 von 5 Sternen

Zu diesem Teil habe ich nichts groß zu sagen. Dieses Buch bekommt die volle Punktzahl von mir.
Und ich freue mich schon auf den 3. und letzten Teil.
Und natürlich noch mehr auf den ersten Teil aus Kellan´s Sicht.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 99: Kellan:" Du bist eine schöne, intelligente Frau mit einem Freund, der dich vergöttert. Du musst wirklich vor nichts Angst haben ... niemals."

Seite 1720-173: Kellan:"Aber außer die weiß niemand, wie es sich anfühlt, von mir geliebt zu werden." [...] "Vor dir wusste ich ja nicht einmal, wie es sich anfühlt zu lieben."

Seite 484-485: Kellan´s Brief:
[...] Ehrlich gesagt hoffe ich sogar, dass du dann irgendwann dazu bereit sein wirst, meine Frau zu werden. Das ist es nämlich was ich will, ich träume davon, dass du für den Rest meines Lebens mir gehörst.

After Truth


Anna Todd - After Truth


Verlag: Heyne (14. April 2015)
Seiten: 764


Klappentext
Zutiefst verletzt hat Tessa ihre stürmische Beziehung zu Hardin beendet. Seit sie die Wahrheit über ihn erfahren hat, fühlt sie sich verraten und gedemütigt. Sie will ihr Leben zurück – ihr Leben vor Hardin. Doch da ist die Erinnerung an seine leidenschaftliche Liebe, seine Berührungen, die hungrigen Küsse. Ihr Verlangen nach dem unberechenbaren Mann mit den grünen Augen ist immer noch zu stark. Und sie weiß, dass er sie nicht einfach aufgeben wird. Aber kann er sich ändern? Können sie einander retten, oder wird der Sturm sie in die Tiefe reißen?
___________________________________________________________

Zusammenfassung der Hauptprotagonisten usw. könnt ihr bei der Rezension des ersten Teiles finden.
Im Großen und Ganzen finde ich den 2. Teil der 'After' Reihe sehr gut gelungen. Anna´s Schreibstil ist sehr flüssig. Man merkt gar nicht wie schnell man dieses Buch durch liest. Das war jedenfalls bei mir so.

Tessa und Hardin mag ich gern, besonders Hardin ist mir ans Herz gewachsen. Bei Tessa bin ich mir manchmal noch ziemlich unsicher. Ich kann halt einige Meinungen nicht so teilen, die sie hat. Aber um ehrlich zu sein, streiten sie sich doch einfach zu viel, aber so ist das nun mal und gerade das macht diese Reihe aus. Dennoch spürt man immer wieder die große Liebe zwischen den Beiden.

Zed gefiel mir am Anfang sehr. Es war süß wie er Tessa behandelt und ihr geholfen hat, aber später konnte ich ihn nicht mehr leiden. Die Sachen, die er gemacht hat, waren einfach nicht schön und unangebracht.

Was ich an Tessa bewundere, dass sie trotz der Sch***e, die ihre "neuen Freunde" gemacht haben, auf die Partys geht und zu allem steht - was sie, was Hardin und was die Anderen in der letzten Zeit gemacht haben.

Liebe kennt nun mal keine Grenzen!

Ein dicker Pluspunkt gibt es für die wechselnden Sichten. Ich liebe das!
Trotzdem gebe ich dem 2. Teil der 'After'-Reihe nur 4 von 5 Sternen.
___________________________________________________________

Mein Fazit
Ich denke, entweder man liebt diese Story oder man hasst sie. Es gibt nichts dazwischen.
Ich liebe sie auf jeden Fall!
Klar, gab es einige Stellen, die ich nicht so mochte, aber die gibt es in jedem Buch... oder?
___________________________________________________________

Meine Lieblingszitate

Seite 38 = Hardin:"Du bist keine meiner Eroberungen  - du bedeutest mir alle! Du bist mein Atem, mein Schmerz, mein Herz, mein Leben."

Seite 260 = Hardin:"Ich liebe sie mehr, als ich nur ansatzweise sagen könnte. Weil ich es selbst nicht mal verstehe. [...] Sie ist die einzige Chance, die ich in diesem Leben habe, glücklich zu werden [...] Ohne sie werde ich für den Rest meines Lebens alleine sein. [...] Sie ist viel zu gut für mich, aber sie liebt mich. Verdammt, ich habe nicht den blassesten Schimmer, warum! Sie sagt immer das Richtige. [...] für sie will ich ein besserer Mensch sein. [...] Ich will nicht mehr alleine sein, und ich werde nie eine andere lieben. [...] Sie ist meine größte Sünde, aber für sie nehme ich die Strafe gern in Kauf."

Seite 266 = Hardin:"Ich würde alles für dich tun, damit du siehst, dass ich es bin, der Mann, der dich mehr liebt als die Luft zum atmen. Der Mann, der auf Hochzeiten tanzt und dir beim Schlafen zusieht. Der Mann, dessen Tag erst beginnen kann, wenn du ihn küsst. Der Mann, der lieber sterben würde, als ohne dich zu sein."

Seite 276-282 = Brief an Tessa von Hardin: [...] Doch jedes Mal, wenn ich dich sah, wollte ich mehr und mehr. [...] Ich habe pausenlos an dich gedacht. Jeder Gedanke war von dir besetzt. [...] Ich habr davon geträumt, was wir zusammen haben könnten. Ich stelle mir dich auf dem Sofa vor, mit einem Stift zwischen den Zähnen und einem Roman in der Hand, deine Füße auf meinem Schoß. [...] An dem Tag, an dem du gesagt hast, du liebst mich, hatte ich das erste Mal Hoffnung, Hoffnung für mich. Für uns. [...] Ich kann schwören, dass ich dich lieben werde bis zu meinem letzten Atemzug.




After Love

Anna Todd - After Love


Verlag: Heyne (15.06.2015)
Seiten: 944


Klappentext
Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnissein ihrer Familie und der Streit darüber, wie ihre Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein?
___________________________________________________________
Also was mich am meisten getroffen hat, war die ganze Sache mit Steph - ich hätte das nie im Leben gedacht, dass sie so drauf ist. Ich weiß nicht, ob es vielleicht doch ab und zu Anzeichen gab. Wenn ja, habe ich diese dezent überlesen und nicht drüber nachgedacht. Jedenfalls hat mich das richtig vom Tisch geschubst. Schade für Tessa, aber eine gute Wendung für das Buch. Ich finde das klasse, dass Anna da auch mal was anderes eingebaut hat, als immer nur Hardin und Tessa. Versteht mich nicht falsch - ich liebe diese Story, aber es ist doch ab und zu auch mal schöner, zwischendurch einen anderen Konflikt zu haben. Und genau diese Wendungen mag ich. Dinge, die man nie gedacht hätte, bringen gleich wieder Schwung in die Story.

Deshalb fand ich die Geschichte mit Tessa´s Dad und die Geschichte zwischen Trish & Christian sehr gut - aus dem gleichen Grund.

Zudem gab es auch nicht mehr sooo viele Streitigkeiten wie ich den beiden vorherigen Teilen, trotzdem hatten Tessa und Hardin mit anderen Konflikten und Situationen zu kämpfen.
Und ich finde die Beiden haben eine große Charakterentwicklung gemacht. Sowohl Tessa als auch Hardin. Tessa war mir diesmal viel sympathischer.   
___________________________________________________________
Mein Fazit:
5 von 5 Sternen
Da ich mit dem 2. Teil etwas mehr gekämpft habe, bin ich an den 3. Teil vorsichtiger heran gegangen. Aber ich kann voller Stolz 5 Sterne vergeben. Dieser Teil hat mich wieder voll in die Story herein geholt und ich finde diese Buchreihe immer noch sehr gelungen, trotz kleinen Schwankungen.
Am Ende war leider wieder ein kleiner Cliffhanger, man kann aber trotzdem geduldig warten.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 273-274: Tessa:"Wenn ich ihn nicht so lieben würde, würde ich dich küssen." [...]
Robert:"Und wenn ich nicht wüsste, wie sehr du ihn liebst, würde ich es zulassen."

Seite 370-374:
Schmerz kann uns von nahezu allem abbringen. Schmerz verleitet uns zu Dingen, zu denen wir sonst nicht fähig wären.

Den Weg aus dem Schmerz muss man sich erkämpfen, und auch wenn man ihm entkommt, trägt man bleibende Narben davon.

Ich glaube so fest an diesem Mann, dass ich jede Träne und jeden sinnlosen Streit auf mich nehme... ich nehme alles hin, in der Hoffnung, dass er eines Tages an sich selbst glauben kann.

Er ist auf wundervolle Art unvollkommen, und dafür liebe ich ihn so sehr.

Seite 378: Die Liebe ist das wichtigste Gefühl von allen. Ob es nun die Liebe zu Gott oder zu einem anderen Menschen ist, keine Empfindung ist so mächtig, so überwältigend, so unbeschreiblich. Die Erkenntnis, dass man in der Lage ist, einen anderen mehr zu lieben als sich selbst, ist womöglich der wichtigste Moment im Leben.


Donnerstag, 25. Juni 2015

Thoughtless

S.C. Stephens – Thoughtless ~ erstmals verführt
Verlag: Goldmann (20.04.2015)
Seiten: 640
Klappentext
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...
___________________________________________________________
Kiera, Denny und Kellan – die Dreiecksbeziehung schlechthin.
Da ich ja sowieso auf Rockstars stehe, war ich von Kellan von der ersten Seite an begeistert und das hielt auch bis zur letzten Seite an. Ich bin ihm total verfallen :) ♥
Kiera...ja, Kiera ist so ein Thema für sich. Ich konnte sie in manchen Situationen überhaupt nicht verstehen. Sie war naiv und prüde, aber im nächsten Moment wieder das komplette Gegenteil. Manche Entscheidungen, die sie getroffen hat, konnte und wollte ich einfach nicht nachvollziehen. Ab Mitte des Buches hätte ich ihr am liebsten gerufen: „Mein Gott, entscheide dich für Kellan. Wenn du Denny wirklich lieben würdest, gäbe es die Gefühle für Kellan gar nicht.
Deswegen trafen dann beide Männer die Entscheidung für sie, was ich sehr gut verstehen konnte.
 Ich hoffe, Kiera wird mir im 2. Teil etwas sympathischer.
Denny ist mir teils sympathisch, teils unsympathisch. Es schwankte immer von Situation zu Situation. Im Nachhinein tat er mir wirklich leid, da noch nicht mal Kiera den Mut hatte ihm endlich die Wahrheit zu sagen.
Auf den letzten 100 Seiten konnte ich meine Tränen, mal wieder, nicht zurückhalten.
Schön fand ich auch, dass es ausnahmsweise mal keinen Cliffhanger gab.
___________________________________________________________
Mein Fazit:
5 von 5 Sternen
Ein vielversprechender Start dieser Buchreihe. Der nächste Teil liegt schon bei mir und freut sich darauf, gelesen zu werden.
Auf jeden Fall ein Muss für alle Bücherwürmer!
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 467: Kellan:“Ich bin süchtig nach dir.“
→ ein sehr kurzes Zitat, aber meiner Meinung nach ein wahnsinniger Liebesbeweis. Ich mag diese Art lieber, als immer nur „Ich liebe dich.“ zu sagen. Heutzutage sagt man zu allem, was man mag, dass man es liebt – das ist bei mir jedenfalls so!
Seite 615-616: Kellan:“Du... du bist doch die einzige Frau, die ich je geliebt habe … jemals. Glaubst du etwa. Dass ich dich einfach so wegwerfen würde? Dass in meinen Augen je eine andere an dich herankommen könnte?“

Beautiful Oblivion

Jamie McGuire – Beautiful Oblivion
Verlag: Piper (19.01.2015)
Seiten: 416
Klappentext
Als Cami in einer Bar Trenton Maddox kennenlernt, hat sie keinen Zweifel daran, dass ihre Freundschaft mit dem berüchtigten Weiberhelden eine platonische bleiben wird. Schließlich ist sie wie er mit rüpelhaften Brüdern aufgewachsen und weiß, mit Männern wie ihm umzugehen. Doch wenn sich ein Maddox-Bruder verliebt, dann liebt er für immer. Und er kämpft – auch wenn alles andere daran zu zerbrechen droht.
___________________________________________________________
Als absolute überzeugter Jamie-Fan musste ich natürlich, leider etwas verspätet, den 4. Teil der Beautiful-Reihe lesen.
Zuerst komme ich zu Cami – Cami hat eine tolle Persönlichkeit und ich konnte mich größtenteils mit ihr wirklich identifizieren. Trotzdem konnte ich ihre Entscheidungen und ihr Verhalten in Sachen Familie, in Bezug auf ihre Brüder, ab und zu nicht teilen und verstehen. Ich bin froh, dass sie eigentlich immer Cami genannt wurde, weil ich ihren richtigen Namen ziemlich schrecklich fand. Ich weiß nicht, wie Jamie auf so einen Namen kommen konnte.
Da ich ja total und ich meine wirklich TOTAL auf Travis stehe, freute ich mich natürlich auch auf Trenton. Leider kommt er dann doch nicht an Travis ran, dennoch ist er ein typischer Maddox – symphatisch, liebenswert – harte Schale, weicher Kern.
Die Nebencharakter, wie z.B. Cami´s Mitbewohnerin und Arbeitskollegin, ihr Freund usw. sind mir gleich ans Herz gewachsen.
Am süßesten finde ich ja die kleine Olive. Sie passt sehr gut in die Story, da sie ab und zu frischen Wind in diese Geschichte bringt und Trenton und Cami näher zusammen bringt.
Ja, und dann ist da noch das krasse Ende! Da werde ich, glaub ich, nie drüber hinweg kommen. Eigentlich lag es wirklich auf der Hand und man hätte auch drauf kommen können, aber ich persönlich habe einfach zu stark mitgefiebert, so dass ich nie auf diese Idee hätte kommen können.
Für alle, die es noch nicht gelesen haben: freut euch schon mal!
Und im Nachhinein habe ich es dann auch verstanden, dass Cami so ein großes Geheimniss drum gemacht hat, wobei Trenton sehr süß reagiert hat.
Ich würde mir einen 2. Teil von Trenton und Cami wirklich wünschen, weil ich gerne wissen möchte, was aus dieser ganzen Story mit dem aufgedecktem Geheimnis wird. 
_________________________________________________________
Mein Fazit:
4 von 5 Sternen
Ich war im Großen und Ganzen begeistert von dem Buch und hab es sehr schnell durchgelesen. Dennoch muss ich einen Stern abziehen, da es manchmal ziemlich verwirrend war. Erstmal spielt es in der gleichen Zeit wie die Story von Travis & Abby, wo ich mich erstmal wieder rein fuchsen musste. Die Umsetzung an ein paar Stellen gefiel mir nicht und leider wurde dann aus Trenton auf einmal Travis. Das fand ich sehr schade.
Ich freue mich trotzdem auf die nächsten Bücher und auch weiterhin bleibt Jamie eine meiner Lieblingsautorinnen.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 74: Trenton:“Ich dachte nur gerade, dass ich dir genauso gut gleich gestehen kann, dass du perfekt bist. Und es wäre verdammt gut, wenn du dich irgendwann in allernächster Zeit Hals über Kopf in mich verlieben würdest.“
Seite 361-362: Trenton:“Aber ich liebe dich so verdammt, Cami. […] Das tue ich seit unserer Kindheit. Als ich dich das erste Mal auf dem Spielplatz gesehen habe, wusste ich, was Schönheit ist. Als du mich das erste Mal ignoriert hat, war das mein erster Liebeskummer. […] Keiner hat dich jemals so gewollt wie ich dich. Seit Jahren …“

Beautiful Bastard

Christina Lauren – Beautiful Bastard
Verlag: Mira Taschenbuch (11.08.2014)
Seiten: 304
Klappentext
Eine ehrgeizige Praktikantin. Ein anspruchsvoller Boss. Eine knisternde Atmosphäre …
Chloe Mills weiß, was sie will. Doch auf dem Weg zum Traumjob stellt sich ihr ein Problem in den Weg: ihr Boss Bennett Ryan. Perfektionistisch, arrogant – und absolut unwiderstehlich. Ein verführerischer Mistkerl!
Bennett Ryan weiß, was er will. Und dazu gehört garantiert keine Affäre mit seiner sexy Praktikantin, die ihn mit ihrem unschuldigen Lächeln in den Wahnsinn treibt. Trotzdem kann er Chloe einfach nicht widerstehen. Er muss sie haben. Überall im Büro
_______________________________________________________
Ja, ich weiß gar nicht richtig wo ich anfangen soll.
Meine beste Freundin schüttelt den Kopf, wenn sie diese Rezension liest. Sie liebt dieses Buch, aber ich kann das leider nicht so richtig mit ihr teilen. Ich hatte mich sehr auf dieses Buch gefreut und ich finde es auch gut, aber mehr leider auch nicht.
Über die beiden Hauptcharakter kann ich nicht sehr viel sagen. Von der ersten Seite an fühlte man deutlich die Hassliebe zwischen den beiden, die sich dann irgendwann zur richtigen Liebe entwickelte – unterhaltsam, aber auch gewöhnungsbedürftig.
Für meine momentane Laune viel zu wenig Liebe und viel zu viel dreckiger Sex. Zum Glück wurde ich dann zum Ende hin doch nicht enttäuscht.
Was ich sehr übertrieben fand und manchmal auch ziemlich nervig war das andauernde Zerreißen der Slips von ihm – jedes Mal, wenn sie Sex hatten. Auf Dauer war das leider nicht so mein Fall.
Die wechselnden Sichten fand ich klasse und mochte das sehr gerne. Ich hätte mir aber gewünscht, dass jeweils am Anfang ein kleiner Hinweis gestanden hätte, welche Sicht das ist – konnte manchmal verwirrend sein.
______________________________________________________
Mein Fazit:
3 von 5 Sternen
Ich gebe diesem Buch leider nur 3 von 5 Sternen. Wer dieses Genre gerne liest, sollte dieses Buch in der Buchhandlung nicht wieder zurück legen, sondern auf jeden Fall kaufen.
 Wahrscheinlich ist diese Bewertung abhängig von meiner momentanen Laune, es war gut, aber mehr leider auch nicht.
Ein perfektes Buch für zwischendurch!
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:
Seite 235 = Ich beschloss ihr die Wahrheit zu sagen. So muss es sich anfühlen, kurz bevor man aufgibt und ertrinkt, wenn der ganze Körper nachgibt und die Erleichterung so mächtig ist, dass sie alle Angst auslöscht.
Seite 243 = Bennett:“Ich will mehr als nur das.“
→ das Gleiche wie bei 'Thoughtless' – ein toller Liebesbeweis!

Dienstag, 16. Juni 2015

Breathe


Abbi Glines - Breathe, Jax & Sadie


Verlag: Piper (13. April 2015)
Seiten: 336


Klappentext
Sadie White wird ihre Sommerferien nicht am Strand von Sea Breeze verbringen, sondern als Hausangestellte einer wohlhabenden Familie. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem Rockstar so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen …

___________________________________________________________

Da ich ein totaler Abbi Fan bin, musste ich natürlich den 1. Teil der Sea Breeze Reihe lesen. 

Ich habe auf jeden Fall schon bessere Storys von ihr gelesen, aber trotzdem ist es ein schöner Auftakt zur neuen Buchreihe mit ein paar Tränchen, dir zum Vorschein kamen. 

Was für mich eine Umstellung war, dass Sadie ihre Mutter mit richtigem Namen anspricht. Sadie hat es wirklich schwer mit ihr, aber ich beneide sie für ihre Stärke. Die Familie steht an erster Stelle und deshalb war es an der Zeit, dass sie endlich mal an sich denkt und das passiert als sie Jax, den Teenie-Star schlechthin, kennenlernt. 

Jax ist von Außen ein verschlossener Mensch. Er macht das was seine Mutter will, um den Fans zu gefallen. Doch bei Sadie kann er so sein, wie er wirklich will, weil sie sich für seinen Starrummel gar nicht interessiert - liebend, beschützend, hingebungsvoll.

Auf jeden Fall 2 starke Charakter, die perfekt zusammen passen.

Leider muss ich trotzdem einen Stern abziehen, also 4 von 5 Sternen geben, da mir das Ende zu abgehackt war. Ich hätte mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht.
___________________________________________________________

Mein Fazit
Auf jeden Fall sollten es Abbi Fans lesen und alle, die gerne in das New Adult Genre eintauchen. Es darf nicht im Bücherregal fehlen.


Sonntag, 19. April 2015

Stress, Stress und noch mal Stress

Hallöchen ihr Lieben,

Leider komme ich momentan gar nicht zum Bloggen - egal ob es um Bücher oder anderes geht!

Ich wollte euch nur kurz mitteilen: Ja, es gibt mich noch und der Blog bleibt auch weiterhin bestehen, aber da ich im Lernstress war und jetzt zum 01.06. in meine erste eigene Wohnung ziehe, habe ich leider keine Zeit hier aktiv zu sein. Und dem zu brauch ich dann auch erstmal einen Laptop. Wenn das alles erledigt ist, geht es auf jeden Fall weiter mit diesem Blog und dann wird durch gestartet.

Danach geht es wieder los mit dem Lesen und mit allem anderen :) ♡

Bitte verlasst mich nicht 😄

Samstag, 21. März 2015

Die Sache mit Callie & Kayden

Jessica Sorensen - Die Sache mit Callie & Kayden


Verlag: Heyne (10.03.2014)

Klappentext
Callie glaubt nicht an das große Glück. Nicht seit ihrem zwölften Geburtstags, als ihr Schreckliches zustieß. Damals beschloss sie, ihre Gefühle für immer wegzusperren, und auch sechs Jahre später kämpft sie noch gegen ihr dunkles Geheimnis an. Dann trifft sie auf Kayden und rettet ihn vor seinem ärgsten Feind. Er setzt es sich in den Kopf, die schöne Callie zu erobern. Und je näher er ihr kommt, desto klarer wird ihm, dass es nun Callie ist, die Hilfe braucht...
___________________________________________________________
Die Hauptprotagonisten sind, wie oben schon erwähnt, Callie und Kayden. Beide gehen auf die gleiche Highschool, aber haben zwei komplett verschiedene Leben. Kayden ist der beliebte Footballspieler, der alle Mädchen bekommen könnte, doch er ist mit dem beliebtesten Mädchen der Schule zusammen - Daisy. Callie ist im Gegensatz zu Kayden eine Außenseiterin. Keiner kann sie ausstehen und jeder findet sie unheimlich, da sie seit ihrem 12. Geburtstags sehr in sich gekehrt ist und sich sehr verändert hat seitdem. Dann gibt es noch Luke, Kayden´s besten Freund und Seth, Callie´s besten Freund, den sie auf der Highschool kennenlernt. Außerdem gibt es Kayden´s Vater, Callie´s Eltern, ihr Bruder und den besten Freund ihres Bruders. Und noch einige andere Nebencharakter.

Was ich richtig toll fand, dass dieses Buch aus zwei Sichten geschrieben wurde - einmal aus Sicht von Callie und aus Sicht von Kayden immer im Wechsel. Die Kapitel haben eine angenehme Länge - nicht zu lang, aber auch nicht zu kurz. Leider hatte ich aber manchmal keine Ahnung wer gerade spricht. Deswegen musste ich mir die Sätze vorher noch 2 oder 3 Mal durchlesen, damit ich überhaupt irgendwie drauf kommen konnte, wer von ihnen spricht. Ich weiß nicht, ob es nur mir so ging.

___________________________________________________________
Mein Fazit
4 von 5 Sterne

Ich war bei der Bewertung erst ziemlich unschlüssig. Zuerst wollte ich 3,5 Sterne geben, wegen den unordentlichen Sprechszenen, aber da ich alles andere richtig toll fand, wie z.B. den flüssigen und schönen Schreibstil und der etwas anderen Idee hinter dieser Geschichte, die sich von vielen unterscheidet, gebe ich doch 4 Sterne. 

Callie und Kayden haben eine dunkle Vergangenheit und beide sind sehr in sich gekehrt. Bei Callie merkt man das sehr stark, Kayden versucht nach außen den Starken zu spielen. Aber ich finde genau diese Vergangenheiten, die beide für sich haben, machen diese Liebe stark, stellen sie aber auch auf eine große Mutprobe. Callie verschließt sich immer und weiß erst überhaupt nicht was mit ihr da passiert. Sie kann sich einfach nicht öffnen, außer bei Seth. Seth weiß alles über Callie und andersrum genauso, denn auch Seth hat eine nicht so schöne Vergangenheit. Aber irgendwann  merkt sie doch, dass Kayden es ernst meint und überhaupt nicht mit ihr spielen will, denn ihm geht es genauso. Auch er hat Angst vor der Zukunft und schon viel durchmachen müssen. Kayden´s Liebe ist irgendwann einfach zu stark um Callie aufzugeben.
Ich finde diese Liebesgeschichte, gerade durch die verschiedenen Vergangenheit aller, sehr schön.
Und diesmal fand ich auch die besten Freunde klasse. Seth ist ein wirklich guter Freund. Er versucht Callie den richtigen Weg zu zeigen und "drängt" sie dazu mal was zu riskieren, denn das ist wirklich nötig. Luke ist immer da, wenn Kayden ihn braucht und hilft ihm in jeder Situation. 

Ich würde es auf jeden Fall empfehlen. Es ist zwar, sehr oberflächlich gesagt, wie jede andere Liebesgeschichte zwischen jungen Menschen, aber gerade die dunklen Vergangenheiten machen diese Geschichte einzigartig.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate

Seite 148 = "Im Laufe unseres Lebens gibt es den einen Zufall, der uns zusammenführt und unsere Herzen für einen Moment im Einklang schlagen lässt."

Seite 215 = Kayden: "Schmerz ist simpel. Alles andere hingegen - Glück, Lachen, Liebe - ist verflucht kompliziert."
 

Sonntag, 8. März 2015

Pulse - Unzertrennlich

Gail McHugh - Pulse: Unzertrennlich



Verlag: Piper Verlag (16.02.2015)
- der 2. Teil der Reihe (1. Teil "Collide") -

Klappentext
Wenn das Herz gebrochen ist und der Pulsschlag schwächer wird...
Emily hat ihre große Liebe verloren. Gavin Blake konnte nicht mit ansehen, wie sie den falschen Mann heiratet, und ist aus ihrem Leben verschwunden. Doch Emily hat sich im letzten Moment gegen ihren Verlobten und für Gavin entschieden - und jetzt setzt sie alles daran, ihn zu finden und zurückzugewinnen. Doch selbst wenn sie ihn findet, wird er sich noch lieben? Nachdem sie ihm das Herz gebrochen hat?
Emily muss es versuchen, denn sie weiß, dass sie ohne ihn nicht mehr leben kann.
___________________________________________________________
Die Hauptprotagonisten in diesem Buch sind Emily Cooper - eine ganz normale junge Frau - und Gavin Blake - der millionenschwere Unternehmer. Neben diesen beiden gibt es noch Dillon (Emily´s Exfreund), Olivia und Fallon (Emily´s Freundinnen) mit Freunden, Colton (Gavin´s Bruder) mit Frau, Gavin´s Eltern und noch ein paar andere Charakter. 

Nachdem ich den ersten Teil "Collide" verschlungen habe, war ich endlich froh, den 2. Teil in den Händen halten zu können. Und er hat mir genauso gut gefallen wie der 1. Teil - vielleicht sogar noch ein bisschen besser. Denn Gavin und Emily haben sich nach vielen Tief´s, Tränen und Kämpfen endlich wieder. Doch wer denkt, dass jetzt alles gut wird, der hat falsch gedacht. Die beiden Verliebten, die ohne Frage füreinander bestimmt sind, müssen auch im 2. Teil oft durch dick und dünn gehen und sich blind vertrauen - Stress mit dem Ex und den Eltern und noch das Problem mit der Zukunft (ich will nicht zu viel verraten).

Der Schreibstil ist sehr flüssig, man kann der Handlung sehr gut folgen. Leider haben sich ein paar Fehler in das Buch geschlichen, aber da konnte ich auf jeden Fall drüber hinweg sehen. 

Mein Fazit
4 von 5 Sterne
Mir hat der 2. Teil sehr gut gefallen, aber trotzdem muss ich einen Stern abziehen. Mir hat der ganze Stress mit Dillon an ein paar Ecken nicht gefallen - obwohl die Spannung auf jeden Fall da war. Ich hätte mir gewünscht, dass Emily und Blake dann doch nicht mehr so viel durchmachen müssen, weil es ja schon im 1. Teil damit los ging. Ich hätte den Beiden viel früher endlich ein glückliches Leben gewünscht. 
Aber im Großen und Ganzen ist dieses Buch für alle, die auf Gefühlschaos, Herzschmerz, Erotik stehen und an Seelenverwandtschaft und die erste große Liebe glauben, wärmstens zu empfehlen. 
Ich würde es immer wieder lesen. 
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate
Es gab mehr Zitate, die mir gefallen haben, als ich jetzt aufzähle. Aber in allen Zitaten gestehen sich die Emily und Gavin ihre Liebe und deswegen habe ich mir die 3 Zitate rausgepickt, die mir am besten gefallen haben. 

Seite 186 = Gavin:"Ich liebe dich Emily. Und es gibt keinen Ort auf dieser Welt, an dem ich jetzt lieber wäre als hier mit dir."

Seite 190 = Emily:"Ich kann die Augen schließen und ... dir einfach vertrauen. Du bist die Farbe auf meiner leeren Leinwand, das Licht im Dunkeln, die Luft in meinen Lungen, und ich hätte dich fast gehen lassen. Hätte beinahe so getan, als wäre das mit uns nie geschehen. Und jetzt kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, ohne dich hier zu sein. Bitte sag, dass du weißt, wie sehr ich dich liebe, Gavin. Ich muss das jetzt hören. Bitte."

ACHTUNG SPOILER
Seite 427 = Gavin:"Du bist die Mutter meines Kindes. Ihr habt Farbe auf meine leere Leinwand gebracht. Und Licht in mein dunkles Leben. [...] Lass uns das Bild zusammen weiter malen und den Himmel erleuchten, Liebes. Ich liebe euch beide mehr als irgendetwas anderes auf der Welt. [...] Ich glaube an die Ewigkeit. Du und ich sind für die Ewigkeit gemacht. [...] Ich habe dich einmal gefragt, ob du dich mit mir ins Leben stürzen willst, und du hast mitgemacht. Jetzt frage ich dich ... ob du bereit für die richtig groß Nummer bist. Ob du mit mir den Rest des Weges gehen willst. Bis wir alt sind, auf unseren Schaukelstühlen auf der Veranda sitzen und unseren zuckerberauschten Enkeln beim Spielen im Garten zusehen. In Zukunft will ich die Welt nur noch mit dir an meiner Seite sehen. [...]"

Sonntag, 1. März 2015

After Passion

Anna Todd - After Passion


Verlag: Heyne  (09. Februar 2015)
Seiten: 704


Life will never be the same...

Tessa Young ist attraktiv und klug. Und sie ist ein Good Girl. An ihrem ersten Tag an der Washington State University trifft sie Hardin Scott. Er ist unverschämt und unberechenbar. Er ist ein Bad Guy. Er ist genau das Gegenteil von dem, was Tessa sich für ihr Leben wünscht. Und er ist sexy, gutaussehend und zieht Tessa magisch an. Sie kann nicht anders. Sie muss ihn einfach lieben. Und sie wird nie die sein, die sie einmal war.

Bewertung: 5 von 5 Sternen

Leseeindrücke
Ich habe mich wirklich lange dagegen gewehrt diese Story zu lesen, weil ich sie vorher schon als Fanfiction kannte und sie auf englisch war. Ich kann zwar englisch, aber englische Bücher sind nicht so meins. 
Meine beste Freundin hat die Story von Anfang an gelesen und mir immer gesagt, ich solle sie doch auch endlich lesen und ich würde was verpassen. Und Ja! Sie hatte Recht.
Jetzt kam der 1. Teil auf deutsch als Buch heraus und ich konnte in der Buchhandlung einfach nicht mehr nein sagen.
Es ist wirklich eine sehr gelungene Geschichte mit vielen Hochs und Tiefs. 
Tessa war für mich am Anfang etwas nervig. Sie hat viel zu viel überlegt, ob sie manches wirklich machen soll oder nicht. Aber mit der Zeit hörte das dann auch auf. 
Und Hardin - ja! - einmal liebt man ihn und eine Sekunde später hasst man ihn wieder. Aber mal ganz ehrlich: Jeder braucht doch einen Hardin in seinem Leben :) 
Jedenfalls bin ich schon sehr gespannt wie es weiter geht. 
Im April kommt endlich der 2. Teil! 

Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter




Verlag: dtv-deutscher Taschenbuchverlag (01. Mai 2014)

Hazel Grace und Augustus lernen sich in einer Selbsthilfegruppen für Krebspatienten kennen.
Was hier beginnt, ist eine der ergreifendsten und schönsten Liebesgeschichten der Literatur.

Bewertung: 3 von 5 Sternen

Leseeindrücke
Ich fand das Buch, ehrlich gesagt, nicht so gut.
Die ersten 200 Seiten zogen sich sehr in die Länge und mir fiel es schwer weiter zu lesen. Der Besuch bei dem Autoren hat mich, wie im Film auch schon, etwas genervt. 
Gefesselt hat mich dann erst der Teil, wo Augustus wieder krank wird. Das fand ich ziemlich gut. Leider wurde das im Film nicht so detailliert gezeigt. Schade! Auf diesen Seiten habe ich nämlich das Buch erst richtig gemocht. Als ich das gelesen habe, saß ich im Zug und ich musste wirklich versuchen, meine Tränen zu verstecken. 

Im Großen und Ganzen fand ich den Film allemal besser (wahrscheinlich liegt es daran, weil ich den Film zuerst geschaut habe). 
Das Buch hat leider nicht so viel Hype verdient, dafür aber umso mehr der Film. 

Wahrscheinlich sehen das viele Leser anders, aber ich bin nicht zu 100% überzeugt von diesem Buch. 



Meine gelesenen Bücher ab 2012 und mein SuB

Hier ist eine Liste meiner gelesenen Bücher ab dem Jahre 2012 und meinem SuB. Die neusten sind immer ganz oben zu sehen. Ich werde die Liste immer mal wieder nach ein paar Büchern aktualisieren.

SuB

  • William Shakespeare - Romeo & Julia (E-Book)
  • Marlies Zebinger - Keine Angst, es ist nur Liebe (E-Book)
  • N. G. Koch - Eine letzte Berührung vor der Ersten (E-Book)
  • Simona Dobrescu - Verdammt. Verliebt. (E-Book)
  • Anna Katmore - Herzklopen im Nimmerland (E-Book)
  • Rose Snow - Acht Sinne, Band 1 (E-Book)
  • Anais Goutier - Fly me to the moon 1 (E-Book)
  • Lisa J. Smith - Stefan´s Diaries 01
  • Jessica Sorensen - Das Geheimnis von Ella & Micha
  • Nicholas Sparks - Mit dir an meiner Seite
  • J. R. Ward - Black Dagger 1+2
  • Alex Flinn - Beastly
  • Teresa Sporrer - Verliebe dich nie in einen Rockstar, Band 1
  • Nicholas Sparks - Nur mit dir
  • Maya Banks - Breathless: geheime Lust
  • Maya Banks - Breathless: verheißungsvolle Sehnsucht
  • Sadie Matthews - Fire after dark, Band 3
  • J. Kenner - Dir verfallen (Band 1)
  • Danny Wallace - Auf den ersten Blick
  • Victoria Connelly - Wenn es Dich gibt
  • Cassandra Clare - City of ashes
  • Nicholas Sparks - Wie ein einziger Tag & Weit wie das Meer
  • Philipp Andersen, Miriam Bach - Warte auf mich
  • Lisa Rayven - Wohin du auch gehst, Bad Romeo & Broken Juliet (Band 1)
  • Christina Lauren - Beautiful Stranger
  • Max Rhode - Die Blutschule
  • Jamie McGuire - Happenstance, zartes Erwachen
  • Julie Kagawa - Plötzlich Fee
  • Alyson Noel - Soul Seeker: Vom Schicksal bestimmt (Band 1)
  • Emma Green - Du & Ich (E-Book)
  • Katy B. Jacobson - Love you (E-Book)
  • Lisa Swann - Entflamme mich, Band 1-3 (E-Book)
  • Katy B. Jacobson - Begehre mich, Band 1-3 (E-Book)
  • Anna McPartlin - Die letzten Tage von Rabbit Hayes
  • Lilly Lindner - Was fehlt, wenn ich verschwunden bin

2016


  • Maya Banks - Breathless, geheime Lust
  • M. Leighton - Addicted to you, Atemlos



2015
  • Holly Bourne - This is not a love story
  • Kylie Scott - Kein Rockstar für eine Nacht
  • John Green - Das Schicksal ist ein mieser Verräter
  • Anna Todd - After Passion
  • Gail McHugh - Pulse
  • Jessica Sorensen - Die Sache mit Callie & Kayden
  • Arno Strobel - Der Sarg
  • Max Bentow - Die Puppenmacherin
  • Abbi Glines - Breathe, Jax & Sadie
  • Anna Todd - After Truth
  • S. C. Stephens - Thoughtless
  • Jamie McGuire - Beautiful Oblivion
  • Colleen Hover - Hope Forever
  • Christine Lauren - Beautiful Bastard
  • Nicholas Sparks - Das Leuchten der Stille
  • S.C. Stephens - Effortless
  • Anna Todd - After Love
  • Nina Marx - Rock You 1-6
  • Colleen Hoover - Weil wir uns lieben
  • Colleen Hoover - Weil ich Will liebe
  • Colleen Hoover - Weil ich Layken liebe
  • Jessica Sorensen - Die Liebe von Callie & Kayden
  • E. L. James - Grey
  • S. C. Stephens - Careless
  • Cassandra Clare - City of Bones
  • Anna Todd - After Forever




2014
  • Jamie McGuire - Beautiful Wedding
  • Kim Karr - Crazy in Love: gefährlich schön & gefährlich sexy
  • Andreas Franz - Die Hyäne
  • Maya Banks - Breathless: gefährliches Verlangen
  • Richard Laymon - Die Klinge
  • Sebastian Fitzek - Der Seelenbrecher, Abgeschnitten, Passagier 23
  • Abbi Glines - Rush too far, Twisted Perfection, Simple Perfection
  • Sadie Matthews - Fire After Dark: dunkle Sehnsucht & tiefes Begehren
  • Eileen Janket - Crazy In Love: verrückt verliebt & verrückt nach dir & verrückt nach mehr
  • Simone Ekeles - Du oder das ganze Leben
  • Kathryn Taylor - Colours Of Love: entfesselt & entblößt & verloren
  • Gail McHugh - Collide: unwiderstehlich
2013
  • Asia Greenhorn - Winter
  • Brodi Ashton - Ewiglich Teil 1 & Teil 2
  • Becca Fitzpatrick - Engel der Nacht Teil 1 - Teil 3
  • Jessica Warman - Manche Mädchen müssen sterben
  • Anneliese Panzer - Ich war 5 und hatte das Leben noch vor mir
  • Sebastian Fitzek - Augensammler & Augenjäger
  • Cody McFadyen - Der Todeskünstler
  • Jamie McGuire - Beautiful Disaster & Walking Disaster
  • Abbi Glines - Rush Of Love: verführt & erlöst & vereint; Little Secrets: vollkommen verliebt & vollkommen vertraut
  • Simone Ekeles - Nur ein kleiner Sommerflirt
  • E.L. James - 50 Shades of Grey Teil 1 - Teil 3
2012
  • Julie Kagawa - Plötzlich Fee: Sommernacht, Winternacht, Herbstnacht, Frühlingsnacht
  • Kelly Creagh - Nevermore
  • Chandler - Kissed By An Angel
  • Rachel Vincent - Soul Screamer Teil 1 & 2 
  • Lisa J. Smith - Tagebuch eines Vampirs Teil 1 - 4
  • Margot Kleinberger - Transportnr. VIII/1387 hat überlebt

Impressum

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.
Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.
Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Buchchallenge 2015/2016

Ich habe ein bisschen im Internet gestöbert und diese Buchchallenges für das Jahr 2016 für mich entdeckt. Ich werde mich zwingen dieses Mal endlich durchzuhalten und diese Aufgaben durchzuziehen. Ich möchte endlich mal eine Challenge erfolgreich beenden. Drückt mir die Daumen! :)

Vorstellung

Hey Ho meine Lieben,

willkommen auf meinem Blog!

Wie ihr oben sehen könnt, geht es in erster Linie um meine größten Interessen:
Bücher, Filme und Serien.
Meine anderen Interessen werde ich euch in Wochenrückblicken zeigen.
Diese können unregelmäßig kommen, da ich eigentlich lieber was posten möchte, wenn es auch wirklich was zu erzählen gibt.

Aber jetzt mal zu mir:
Mein Name ist Michelle und habe am 09.03.1994 Geburtstag. Ich komme aus Niedersachsen, aus der Nähe von Hannover. Ich mache momentan noch eine Ausbildung zur Steuerfachangestellten. Im Sommer bin ich dann hoffentlich fertig und dann heißt es: nicht mehr lernen nach der Arbeit, keine Schule mehr und mehr Zeit für meine Interessen.

Meine Hobbys sind: lesen, Musik hören, ganz besonders singen. Ich liebe Konzerte und Festivals und ich habe schon einige besucht. Ich unternehme auch gerne was mit Freunden: Kino, Partys, DVD-Abende, shoppen oder einfach nur was essen gehen.
Und ich hab einen kleinen süßen Hund.