Mittwoch, 27. Januar 2016

Happenstance

Jamie McGuire - Happenstance




Verlag: Piper (14.09.2015)


Klappentext
Erin Easter weiß genau, was sie will: schnell ihren Abschluss machen, und dann nichts wie weg aus dieser verdammten Kleinstadt. Irgendwo ganz von vorne anfangen. Doch sie hat nicht damit gerechnet, dass sich plötzlich Weston Gates für sie interessieren könnte, dessen verführerische grüne Augen ihr Herz schon seit Jahres höherschlagen lassen. Dann stellt ein tragischer Unfall Erins Lebens völlig auf den Kopf und bringt sie und Weston näher zusammen. Aber allmählich muss Erin sich fragen, ob sie all das, wovon sie immer geträumt hat, wirklich will ...
___________________________________________________________

Ich weiß nicht wie Jamie das immer hinbekommt - ein geniales Buch nach dem anderen. Ich bin jedes Mal hin und weg und ein emotionales Wrack, wenn ich ihre Bücher beendet habe: die Protagonisten, die Storys, die Schreibweise - einfach alles passt! Genau wie bei diesem Buch.
___________________________________________________________
Mein Fazit:
5 von 5 Sternen

Lesen, lesen, lesen!
Lasst euch einfach überraschen.
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:

Seite 86: Wenn du über etwas gut nachdenkst, beginnst du, davon zu träumen. Und wenn du oft genug von etwas träumst, musst du einfach hoffen, dass es Wirklichkeit wird.

Seite 264: Alles, was ich bin, ist das, was wir sind.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen