Dienstag, 19. Januar 2016

Weil wir uns lieben

Colleen Hoover - Weil wir uns lieben



Verlag: dtv (25.07.2015)
Seiten: 384
Link: Amazon


Klappentext
Ein Auf und Ab der Gefühle - das ist die Liebesbeziehung von Will und Layken seit dem ersten Tag, an dem sie sich trafen. Erst jetzt, nach ihrer Hochzeit, scheint ihr Glück perfekt zu sein - wäre da nicht Will´s Vergangenheit, die einen Keil zwischen die beiden zu treiben droht ...
___________________________________________________________

Dieser 3. Teil ist ein schöner Abschluss der Geschichte, dennoch, ich weiß nicht warum, gefallen mir die ersten beiden Teile besser.

Das meiste kannte man schon, nur es wurde alles nochmal aus Will´s Sicht erzählt mit ein paar Extras wie es ihm so ergangen ist. Es war trotzdem sehr schön zu lesen.
___________________________________________________________
Mein Fazit:
4 von 5 Sternen

Tolle Autorin, tolle Protagonisten, tolles Buch!
Mehr kann ich dazu nicht sagen:  lesen, lesen, lesen!
___________________________________________________________
Meine Lieblingszitate:

Bei dem Buch kann ich euch leider nur Positionen nennen, weil mein Ebook keine Seiten angezeigt hat :(

Pos. 10: Könnte ich aus sämtlichen Liebesgedichten, Liebesgeschichten, Liebesliedern und Liebesfilmen, die ich je gelesen, gehört oder gesehen habe die Stellen herausfiltern, die so schön waren, dass mir der Atem stockte, wäre das Ergebnis doch immer noch nichts im Vergleich zu dem, was ich hier und jetzt empfinde.

Pos. 2491: Das Einzige, was das Unzerstörbare zerstören kann, ist das Undenkbare.

Pos. 3418: Das Leben will euch dazu bringen, dass ihr all das schön organisierte, kategorisierte und chronologisierte und was-weiß-ich-wie-geordnete packt, in einen Mixbecher werft und kräftig durcheinander schüttelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen